Hilfe zur Noten-Datenbank

In der Noten-Datenbank sind derzeit mehr als 9900 Titel verzeichnet. Damit Sie daraus die gewünschten finden, haben wir zwei Navigationshilfen vorgesehen, die Sie auf allen Seiten finden:

Auswahl nach Alphabet
Auswahl nach Anfangsbuchstaben
Auswahl nach Alphabet
Filterung
Die Buchstabenauswahl lässt sich noch auf eine bestimmte Einstufung oder einen Schwierigkeitsgrad einschränken (nur bei aktiviertem Javascript). Beim Klick auf den Link Filter (Einstufung/Schwierigkeit) öffnet sich ein Eingabefeld, in dem Sie ihre Einstellung vornehmen können. Danach liefert die Buchstabenauswahl nur noch Titel, die der betreffenden Filterung entsprechen.

In beiden Fällen wird das Ergebnis als sortierte Liste dargestellt. Angegeben sind jeweils der Titel, der Komponist und der Bearbeiter; in dieser Reihenfolge wird auch sortiert.
Das kleine Icon am Zeilenende zeigt beim Überfahren mit der Maus Informationen zu Einstufung, Schwierigkeit und Besetzung an.

Seitenanzeige
Seitenanzeige
Auf jeder Seite werden maximal 50 Titel ausgegeben. Eine größere Anzahl gefundener Stücke (die Gesamtzahl steht in der Box Seitenanzeige) wird auf mehrere Seiten verteilt, die Sie vorwärts und rückwärts durchblättern können.

Informationen zu jedem Stück

Durch Klick auf den Titel gelangen Sie zu den Detailinformationen. Diese Informationen erscheinen alle im Klartext und nicht als Abkürzung oder Code. Die Einträge bedeuten im einzelnen:

Fehlt ein Eintrag, so sind dazu bei dem betreffenden Stück bisher keine Informationen vorhanden.

Bei einigen - insbesondere neueren - Stücken wurden auch Links zu YouTube-Videos gesetzt, damit Sie sich bei Bedarf ein Bild von einer möglichen Aufführungspraxis machen können. Dabei wurde nur der Titel zugrunde gelegt, nicht jedoch zwingend das exakte Arrangement.

Suchfunktion

Suchfunktion
Suchfunktion
Die Suchfunktion wurde so einfach und komfortabel wie möglich gehalten; sie ist eine Volltextsuche über alle Datenbankfelder (dies führt in der Regel zu einer etwas zu hohen Trefferzahl, vermeidet aber Verluste). Sie funktioniert unter folgenden Randbedingungen:

Wem dies alles zu kompliziert erscheint, hier noch einige Beispiele:

Wenn eine Suche nicht zum Erfolg führt, obwohl Sie ein Ergebnis erwarten: nennen sie uns den/die Suchbegriff(e) und das gewünschte Ergebnis. Wir schauen dann nach und passen ggf. die Suche an.

Und bei speziellen Fragen helfen wir auch gerne direkt weiter. Melden Sie sich doch einfach bei uns.

PDF-Generator

Aus der Datenbank heraus lassen sich auch Notenlisten als PDF erzeugen. Dazu müssen Sie nur zwei Dinge tun:

1. die Auswahl treffen, ob Sie alle Titel oder nur bestimmte Titel einbeziehen möchten. Eingeschränkt werden kann die Auswahl auf Titel, bei denen der Titel selbst oder Komponist, Bearbeiter oder Verlag mit dem im Feld einzutragenden Anfangsbuchstaben beginnen.

2. die gewünschten Datenfelder für die Ausgabe festlegen; diese sind einzeln anklick- und damit wählbar.

Ein Klick auf den Button PDF erstellen erzeugt dann die gewünschte Liste, die Sie abspeichern und ausdrucken können. Das Seitenformat wird automatisch gewählt und die Sortierung dieser Liste ist in jedem Fall alphabetisch nach Titel. Im Extremfall (alle Noten, alle Angaben) erhalten Sie so über 800 Seiten.

Der Button Zurücksetzen bringt Sie zurück zu einer Minimalauswahl: nur Titel, die mit a beginnen und neben dem Titel nur die Ausgabe von Komponist und Bearbeiter.

Abschnitte

Navigationshilfen


Informationen zu jedem Stück


Suchfunktion


PDF-Generator

weitere Links

Noten-Datenbank


Notenlisten als PDF (PDF-Generator)


Verlagsadressen

alle Hilfeseiten

Allgemeine Hilfe


Hilfe zur Noten-Datenbank


Hilfe zur Orchester-Datenbank


Hilfe zur CD-Datenbank

wichtiger Hinweis

Bitte verwechseln Sie uns nicht mit einem Notenversand. Wir wissen nicht, was noch lieferbar oder schon vergriffen ist, noch haben wir alle Stücke.

Und wir versenden auch keine Partituren zur Ansicht. Diese Datenbank ist nur zur Information gedacht. Bei Interesse an einzelnen Noten wenden Sie sich bitte an die angegebenen Verlage.

Vorstand

© 2017 Akkordeon-Orchester Ebersbach/Fils e.V.