Chronik: 1989

Beim 3. Internationalen Akkordeon-Festival wirkt das Orchester beim Galakonzert mit.

Acht Tage lang wird Ungarn bereist. Neben drei Konzerten stehen die Besichtigung von Budapest, ein Abstecher zur Puszta mit Vorführungen und Gulyas sowie der Besuch eines Weinkellers mit -probe auf dem Programm.

Der Akkordeonsolist Udo Penz tritt beim Konzert zusammen mit dem ersten Orchester auf.

Ein weiteres Konzert wird auf Einladung des Nürnberger Akkordeon-Orchesters in der Meistersingerhalle in Nürnberg gespielt.

Das AOE hat eine neue Musiklehrerin: Heidrun Neugebauer.

Janoschs Erzählung O wie schön ist Panama ist Gegenstand des Theaterstücks bei der Weihnachtsfeier.

 

1988] [1990

Jahresauswahl

Auskunft

© 2018 Akkordeon-Orchester Ebersbach/Fils e.V.